Schutz vor Ransomware

30. August 2021

Schutz vor Ransomware – Was können Sie tun?

Die Welle von Meldungen reist nicht ab, in denen von Behörden und Unternehmen berichtet wird, die einer Attacke mit der sogenannten Ransomware zum Opfer gefallen sind. Doch worum genau handelt es sich dabei? Und wie können Sie sich und Ihre IT schützen?

Was ist Ransomware? Schutz vor der Software

Bei Ransomware handelt sich um eine Schadsoftware. Der Name leitet sich aus den englischen Begriffen „Malware“ (= Schadsoftware) und dem englischen Wort für „Lösegeld“ („Ransom“) ab. Und dies erklärt bereits sehr gut, worum es sich bei dieser Form der Schadsoftware handelt.

Die Autoren dieser Programme versuchen von ihren Opfern Lösegeld zu erpressen. Einmal installiert, verschlüsselt die Software die Daten eines Computers. Einige Varianten können sich auch über Netzwerke verbreiten und die IT eines ganzen Unternehmens lahmlegen. Die Wiederherstellung der Daten ist dann nur über den Kauf eines passenden Schlüssels möglich. Mit seiner Hilfe sollen die Daten dann wieder entschlüsselt werden können. Die Bezahlung erfolgt anonym über Kryptowährungen wie Bitcoin.

Ist Ransomware ein modernes Phänomen?

Während sich Meldungen über Angriffe auf Unternehmen und Behörden häufen, ist Ransomware dennoch kein neues Phänomen. Bereits Ende der 1980er Jahre existierte eine Schadsoftware, die – über Disketten verteilt – Daten verschlüsseln konnte. In die breite Öffentlichkeit schaffte es diese Art von Angriffen mit dem „PGPCoder“ im Jahre 2005. Dieser verschlüsselte eine ganze Reihe von Dateiformaten und löschte anschließend die Originale. Gegen eine Zahlung von aus heutiger Sicht moderaten 200 US-Dollar bekam der Anwender seine Daten zurück.

Wie können Sie einer Ransomware-Attacke vorbeugen?

Grundsätzlich gilt für den Schutz vor Ransomware, was auch für alle anderen Computerviren gilt:

  • Öffnen Sie keine E-Mailanhänge, die von fremden Absendern stammen.
  • Laden Sie sich keine Software aus unzuverlässigen Quellen im Internet herunter
  • Verwenden Sie keine USB-Sticks, deren Herkunft Ihnen unbekannt ist
  • Nutzen Sie ein aktuelles Antivirenprogramm und halten Sie das Betriebssystem aktuell

In einem Unternehmen gelten hier noch einmal besondere Regeln. So sollten alle Mitarbeiter regelmäßig zum Thema Computersicherheit geschult werden. Die IT-Abteilung des Unternehmens hat hierbei eine besondere Bedeutung. Schließlich sind deren Mitarbeiter maßgeblich für die IT-Sicherheit verantwortlich. Auch hier sollten Sie immer wieder das Wissen der Beteiligten auffrischen. Das Wissen Ihrer Mitarbeiter ist maßgeblich für den Schutz gegen Ransomware.

Ransomware Schutz – Sichern Sie Ihre Daten

Ob Sie nun in einem Unternehmen arbeiten oder an Ihrem privaten Computer. Es gibt eine elementare Verhaltensregel, die mithin der sicherste Schutz gegen Ransomware Angriffe ist: Sichern Sie Ihre wichtigen Daten.

In Zeiten moderner Cloudspeicher sind Sie nicht mehr darauf angewiesen, Ihre Daten auf Ihrem Computer zu sichern. Kopieren Sie wichtige Unterlagen und Dokumente auf externe Speichermedien oder in die Cloud. Rufen Sie sie am besten direkt von dort ab.

Und wenn der Computer mit Ransomware befallen ist?

Tritt der Fall der Fälle ein, ist Ihr Computer in der Regel nicht mehr zu retten. Wenn das System für einen Ransomware Angriff offen war, war es vielleicht auch für andere Attacken anfällig.

Eines sollten Sie auf keinen Fall tun: Der Erpressung der Täter nachgeben. Im Zweifel zahlen Sie den geforderten Betrag und bekommen Ihre Daten dennoch nicht wieder. Isolieren Sie stattdessen die betroffenen Computer. Bitten Sie Ihren Administrator, die Computer vollständig neu zu installieren.

Schließlich spielen Sie die Daten Ihrer letzten Sicherung wieder zurück. Denn Sie wissen nun: der beste Schutz gegen verloren gegangene Daten sind gesicherte Daten.

Haben Sie Fragen zum Thema Schutz vor Ransomware?

Die Experten unserer Detektei beantworten Ihnen gerne Fragen zum Thema Ransomware Schutz oder zur IT-Sicherheit allgemein. Jetzt vor Ransomware schützen! Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Erfahrungen & Bewertungen zu PRIMECHECK

Ihre PRIMECHECK-Vorteile mit unseren Wirtschaftsdetektiven

  • Absolut diskret und sicher
  • Höchste Datenschutzstandards und Anonymitätsschutz
  • Gerichtlich belastbare Beweisbeschaffung
  • Klarheit in kürzester Zeit
  • Festpreisgarantie

Wir kümmern uns intensiv um Sie, nehmen uns Zeit für Sie und hören Ihnen zu. Ohne jeden Zeitdruck führen wir mit Ihnen ein intensives Beratungsgespräch, in welchem wir Ihnen nicht nur aktiv zuhören, sondern Ihnen auch Lösungswege aus Ihrer Problemsituation vorschlagen. Wir bewahren auch in besonderen Situationen einen kühlen Kopf und veranlassen die richtigen Schritte, um Ihnen so schnell wie möglich zu helfen.

Zertifikate und Mitgliedschaften

I.D.A.

International Detective Association

Die I.D.A. – International Detective Association ist ein international und länderübergreifend aufgestelltes Netzwerk an Privat- und Wirtschaftsdetekteien, das den Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen Detekteien und Ermittlern auf internationaler Ebene fördert und unterstützt. Die Detektei PRIMECHECK ist Mitglied der I.D.A.

IHK

Koordinator Betriebliche Ermittlungen

Das IHK Zertifikat hat die Detektei PRIMECHECK in einem dreiteiligen Lehrgang erworben und mit dem Abschluss „Koordinator Betriebliche Ermittlungen“ beendet. Die Zertifizierung wird von der VSW in Kooperation mit der IHK angeboten.

DEKRA

Zertifiziert nach DIN 9001:2015

Unser Unternehmen ist Dekra Zertifiziert nach DIN 9001:2015, was Ihnen ein stetiges Qualitätsmanagement unserer Unternehmensprozesse und eine konstante Qualitätssicherung gewährleistet. Für eine zuverlässige Zusammenarbeit auf höchstem Niveau und um die Qualität unserer Dienstleistung stetig zu verbessern.

DGfK

Deutsche Gesellschaft für Kriminalistik

Mitglieder der DGfK – Deutsche Gesellschaft für Kriminalistik sind ausschließlich nachgewiesene Experten in der Kriminalistik. Die DGfK fördert im Fachgebiet der Kriminalistik den Austausch von Wissenschaft, Praxis, Aus- und Weiterbildung. Die Detektei PRIMECHECK ist Mitglied der DGfK.

VID

Vereinigung international tätiger Privatdetektive

Die Detektei PRIMECHECK ist Mitglied der VID und somit Teil eines weltweiten Netzwerkes aus professionellen Privatdetektiven, welches einen kompetenten Austausch auf internationaler Ebene gewährleistet.

    Welches Problem können wir für Sie lösen?

    Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

    Wenn Sie uns eine Nachricht senden möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus und senden Sie es ab. Wir erhalten dann umgehend Ihre Mitteilung und werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

    Hinweis zum Datenschutz: Mit der Nutzung unseres Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet werden. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit einer E-Mail an backoffice@prime-check.com widersprechen.
    Ich suche einenPrivatdetektivWirtschaftsdetektiv
    Kontaktieren Sie michper E-MailTelefonisch
    Felder mit (*) sind Pflichtangaben
    >> zu den Datenschutzhinweisen